Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Pauschalreisen Vorderer Orient ab Frankfurt Airport

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu einer Pauschalreisen Vorderer Orient oder brauchen Hilfe bei der Buchung einer Pauschalreise?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

 

Die beliebtesten Pauschalreisen-Ziele im Vorderen Orient - Naher Osten

 

Ein Urlaub in Bahrein verspricht Vielseitigkeit pur: Z.B. sinnliche Eindrücke aus tausendundeiner Nacht und Ausflüge in die prähistorische Geschichte, glitzernde Einkaufszentren und erlebnisreiche Segelbootfahrten mit den typischen Dhaus vor der Küste der 33 Inseln. Freuen Sie sich auf eine Pauschalreise nach Bahrein, bei der Sie den modernen Orient aus nächster Nähe kennenlernen. Die besondere geografische Lage Ihres Ferienortes gibt Ihrer Pauschalreise nach Eilat das gewisse Etwas. Israels einzige Stadt am Roten Meer ist eine Mischung aus orientalischer Gastfreundschaft und einer Infrastruktur auf Weltniveau. Und so verwundert es nicht, das Eilat gerne als das Las Vegas des Nahen Ostens bezeichnet wird. Eilat ist Israels südlichste Stadt und befindet sich am Anfang der Sinai-Halbinsel. Das Hinterland der 55.000 Einwohner zählenden Ortschaft wird geprägt von der Wüste Negev, die als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge mit dem Kamel oder Jeep bekannt ist. Die Stadt besitzt mit ihrer 12km langen Küste den einzigen Zugang des Landes zum Roten Meer. Bei guter Sicht erscheinen die Nachbarstaaten Ägypten, Jordanien und Saudi-Arabien zum Greifen nahe. Jerusalem – Israels „Heilige Stadt“ - Auf den Hügeln der judäischen Berge gelegen, lädt die israelische Hauptstadt Jerusalem zu einem Urlaub voller Kontraste und unvergesslicher Erlebnisse ein. Neben der historischen Altstadt, die seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, beeindruckt „die Heilige“ durch jüdische, christliche, muslimische Sehenswürdigkeiten. Von zahlreichen Gotteshäusern über die Festungsanlage bis hin zu modernen Restaurants: Eine Reise nach Jerusalem bietet etwas für jeden Geschmack. Dies zeigt sich nicht zuletzt in der facettenreichen Küche des Landes, die aus einem bunten Kulturmix entstanden ist. Außerdem sorgen die Museen und das lebendige Markttreiben für ausreichend Unterhaltungsmöglichkeiten. Auch Nachtschwärmer kommen nicht zu kurz. Zwar gibt es hier keine Clubszene wie in Tel Aviv, dafür aber unzählige Bars, Live-Bühnen und Cafés. In der Aristobulus Street ist die kleine Uganda-Bar sehr zu empfehlen, in der sich in lauen Sommernächten besonders viele Gäste tummeln, um die coolen DJ-Acts hautnah mitzuerleben. Die Stadt Tel Aviv begeistert mit Badespaß, kultureller Vielfalt und historischen Sehenswürdigkeiten. Ihre Vergangenheit wird auf den alten Märkten lebendig, die mit orientalischen Gewürzdüften locken. Ihre Zukunft spiegelt sich in den glänzenden Fassaden der Wolkenkratzer und Luxus-Boutiquen. Tel Aviv ist für seinen architektonischen Genre-Mix bekannt. Im Stadtbild gesellen sich jahrhundertealte arabische Bauwerke neben viktorianische Kolonialvillen und perlweiße Bauhaus-Konstruktionen. Ein Architekturrundgang ist deshalb ein Muss. Das Tote Meer zählt zu den am meisten von Sagen un Legenden umwobenen Stellen der Erde. Jesus Christus soll hier gepredigt haben; zudem ist es bis heute ein Rätsel, weshalb der Salzgehalt hier so extrem ist, dass es heute ein Badevergnügen für die Menschen ist, während im Grunde kein Leben mehr möglich ist. Die quirlige Metropole Amman ist perfekter Ausgangspunkt für eine Rundreise durch das Haschemitische Königreich Jordanien, einem Land von beeindruckender Schönheit und mit zahlreichen Kontrasten. Moderne Hotels und erlesene Restaurants finden sich in der Hauptstadt Seite an Seite mit traditionellen Bädern, historischen Kirchen und prunkvollen Moscheen. Von Amman aus bieten sich Ausflüge zu den imposanten Wüstenschlössern der Ummayaden oder der nahegelegenen römischen Provinzstadt Jerash an. In Madaba und am Berg Nebo, der Ort an dem Moses gestorben ist, wandeln Besucher auf biblischen Spuren und auch die Taufstelle Jesu in Bethanien am Fluss Jordan lohnt einen Besuch. Dank des Toten Meeres zählt Jordanien zu einem der weltweit wichtigsten und beliebtesten Urlaubsländer für Gesundheits- und Wellnesstourismus. Mit einem Salzgehalt von 35% und vielen Mineralien hat das Wasser und auch der Schlamm des Toten Meeres einen weltweit anerkannten Ruf als Heilquelle. Weiter südlich liegt, hinter hohen Bergen versteckt, die ehemalige nabatäische Handelsstadt und das heutige UNESCO-Weltkulturerbe Petra. Die Stadt, die bis 1985 bewohnt wurde und Filmkulisse zahlreicher Spielfilme wie zum Beispiel Indiana Jones 3 mit Harrison Ford und Sean Connery oder Königin der Wüste mit Nicole Kidman und auch Lawrence von Arabien war, versetzt ihre Besucher in eine andere Welt. Die nahegelegene prächtige Wüstenlandschaft des Wadi Rum lässt sich am besten auf dem Kamel oder bei einer Jeep-Safari erkunden. Kristallklares Wasser, prächtige Korallenriffe und seltene Fischarten finden Tauchsport- und Badefreunde schließlich am Golf von Aqaba, als gelungenen Abschluss einer vielfältigen Reise. Ihre Pauschalreise nach Katar führt Sie in die pulsierende Hauptstadt Doha. Erstklassige Museen, moderne Einkaufszentren und traditionelle Märkte erwarten Sie. Wenn Sie jetzt online buchen, bekommen Sie Flug und Hotel zum Bestpreis und können unbeschwert den orientalischen Charme des aufblühenden Golfstaates erleben. Unvergessliche Strandtage verleben Sie im Ort Messaieed, der rund 45km südlich von Doha liegt. Der breite Sandstrand lädt zum Baden und Sonnen ein. Außerdem können Sie Buggys oder Quads ausleihen, um den Fahrspaß in den Dünen zu genießen. Mit einem Allradfahrzeug erreichen Sie die weißen Sanddünen Khor al Adaid. Diese einzigartige Naturschönheit liegt ganz im Süden Katars, an der Grenze zu Saudi Arabien. Hier können Sie im Sand Skifahren oder einen Ritt auf einem Kamel wagen. In zwei flachen Gezeitenbecken tummeln sich Flamingos, Seekühe und Schildkröten. Katars anmutige Oryxantilopen waren vom Aussterben bedroht. Im Naturschutzgebiet von Al Shahaniya leben sie in Herden in geschütztem Umfeld. Bei einem Besuch können Sie die seltenen Tiere beobachten. In Al Shahaniya bietet sich Ihnen auch die Gelegenheit, einem Kamelrennen, dem Lieblingssport auf der Arabischen Halbinsel, zuzuschauen. Gut erhalten, aber erst teilweise ausgegraben, ist die Küstenstadt Al Zubarah, die von kuwaitischen Händlern gegründet wurde. Im 18. und 19. Jahrhundert blühte hier der Perlenhandel mit Westasien. Der Libanon liegt an der sogenannten Levante, der Küste des östlichen Mittelmeers. Seine lange Küstenlinie bietet nicht nur Badeorte, sondern auch Erinnerungen an Karawanen und Kreuzritter. Die Ebene am Meer steigt allmählich zum Libanon-Gebirge auf, das mit 3.000 Meter Höhe im Winter zum Skifahren lockt. Die pulsierende Metropole Beirut lockt mit der ausgezeichneten libanesischen Küche in unzähligen Restaurants sowie mit Stränden und einem ausgelassenen Nachtleben. Die mamelukische Altstadt von Tripoli fasziniert durch die Große Moschee und die Khans, ehemalige Handelsniederlassungen. Im Libanon-Gebirge ist die Jeita-Grotte, eine Tropfsteinhöhle mit Unterwassersee, ein beliebtes Ausflugsziel. Mzaar, das größte Skigebiet des Nahen Ostens, liegt nur eine Stunde von Beirut entfernt. In der alten Stadt Baalbek, die die landwirtschaftlich geprägte Bekaa-Ebene beherrscht, beeindrucken die römischen Tempelanlagen und weitere antike Ruinen. Der Oman liegt an der Ostküste der Arabischen Halbinsel, direkt am Golf von Oman. Die trockene, meist unberührte Landschaft ist von grünen Oasen durchzogen. Das imposante Hadschar-Gebirge verläuft parallel zur schimmernden Küste. Erleben Sie auf einer Pauschalreise in den Oman feine Sandstrände, mystische Wüsten und moderne Metropolen. Die Hafenstadt Maskat lockt mit einer gelungenen Mischung aus traditioneller, arabischer Lebensweise und Moderne. Am historischen Hafen finden Sie den alten Souk, der einen mystischen Weihrauchgeruch verströmt. Entlang des kilometerlangen Stadtstrandes, der bei Sonnenuntergang zum beliebten Treffpunkt der Einheimischen wird, finden Sie abwechslungsreiche Restaurants, die frische Fischgerichte servieren, und moderne Cafés. Neben verwinkelten, farbenfrohen Märkten besitzt die Stadt eine Reihe von modernen Einkaufszentren, die alle gängigen internationalen Marken führen. Zahlreiche architektonische Glanzleistungen, wie die monumentale Moschee Sultan Qabus, lassen sich bei einem gemütlichen Stadtspaziergang bestaunen. Eine landschaftliche Besonderheit des Omans sind die grünen Oasen, Wadis genannt, die sich entlang der Küste und im Hinterland finden. Zwischen hohen Felswänden erwarten Sie hier grüne Paradiese mit Dattelpalmen, Feigenbäumen und blühendem Oleander vor. Kleine Flussläufe und tiefe, kristallklare Wasserlöcher durchziehen die Region. Tauchen Sie ein und nehmen Sie ein erfrischendes Bad. Die südliche Region Dhofar ist besonders in den Sommermonaten von grünen Berghängen und geheimnisvollen Nebelwäldern geprägt. Groteske Felsformationen überziehen Teile der Küste und im Hinterland finden sich auf kargen Hügeln die berühmten Weihrauchbäume, die das seltene Baumharz liefern.

 

 

Auf der Arabischen Halbinsel herrscht ein heißes Klima. Die Spitzentemperaturen können in den Sommermonaten bis zu 50°C erreichen. Obwohl die Lage am Golf dafür sorgt, dass in der Küstenregion stets eine frische Brise weht, sind die Sommermonate nicht für jeden Urlauber geeignet, um den Norden des Landes zu bereisen. Für die nördlichen Küstenregionen sind die Monate zwischen November und Februar die beste Reisezeit, die Temperaturen liegen dann zwischen angenehmen 25°C und 34°C. In der Küstenebene rund um Tel Aviv herrscht feucht-warmes Mittelmeerklima mit heißen Sommern und milden Wintern. Im nördlichen Bergland fällt mehr Regen und die Temperaturen sind etwas kühler. Im Süden des Landes dominiert extrem trockenes Wüstenklima mit Spitzenwerten über 40°C. In der pulsierenden Stadt Tel Aviv an der Westküste wird es niemals so richtig kalt - und auch nicht langweilig. Hier lässt sich Badespaß am langgezogenen Stadtstrand mit modernem Großstadtleben verbinden, das fast überall draußen stattfindet. Jordanien liegt im Übergangsbereich zwischen dem winterfeuchten Mittelmeerklima und kontinentalem, trockenem Wüstenklima. Im Nordwesten herrscht mediterranes Klima mit warmen und trockenen Sommern sowie feuchten und milden Wintern. Hier schwanken die Temperaturen im Jahresverlauf zwischen 8 und 25°C. Im Winter kann es zu Frost und auf den höchsten Bergspitzen sogar zu Schneefall kommen.

 

Pauschalreise von Frankfurt Airport Vorderer Orient

Als Vorderer Orient Pauschalreisen bezeichnet man Flugreisen, die speziell von einem Reiseveranstalter durchgeführt werden. Zwischen ihnen und herkömmlichen Linienflügen mit Hotelbuchung gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Der Flug der Pauschalreisen wird entweder von einer Charterfluggesellschaft durchgeführt oder ist ein Linienflug der gechartert wurde vom Reiseveranstalter. Wenn der Flug ausfällt muss der Reiseveranstalter Ihnen Ersatz leisten oder die Kosten tragen. Der Weitere Vorteil einer Pauschalreise, es gibt in der Regel ein Sicherungsschein und Sie haben das Pauschalreiserecht auf Ihrer Seite.

🌞 Pauschalreise Vorderer Orient günstig buchen 🌴

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik schnell Ihr Pauschalreise...

Flugbuchung

Vom Charterflug, Linienflug bis zum Restplatz, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.