Charterflüge nach Bulgarien ab Frankfurt Airport

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu einem Charterflug Bulgarien oder brauchen Hilfe bei der Buchung eines Charterfluges?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Charterflug vom Flughafen Frankfurt Airport

Als Bulgarien Charterflüge bezeichnet man Flugreisen, die speziell von einem Reiseveranstalter gemietet werden. Zwischen ihnen und herkömmlichen Linienflügen gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Es gibt unterschiedliche Arten des Charterflugs. Der Charterflug Bulgarien wird entweder von der Charterfluggesellschaft selbst durchgeführt oder ist gechartert vom Reiseveranstalter. Wenn der Charterflug Bulgarien ausfällt muss der Reiseveranstalter Ihnen Ersatz leisten oder die Kosten tragen. Der Weitere Vorteil eines Charterflug, es gibt in der Regel ein Sicherungsschein und Sie haben das Pauschalreiserecht auf Ihrer Seite.

Charterflug Bulgarien ab Flughafen Frankfurt Airport

Bulgarien

Bulgarien (bulgarisch България [bɤɫg’arijɐ]; amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern. Bulgarien ist seit 14. Dezember 1955 Mitglied der Vereinten Nationen, seit 29. März 2004 Mitglied der NATO und seit 1. Januar 2007 Mitglied der Europäischen Union (EU).

Die Republik Bulgarien liegt im Osten der Balkanhalbinsel. Bulgarien grenzt im Norden an Rumänien, im Westen an Serbien und Nordmazedonien, im Süden an Griechenland und die Türkei. Im Osten bildet das Schwarze Meer die natürliche Grenze. Hauptstadt und Regierungssitz der Republik Bulgarien ist Sofia. Weitere bedeutende wirtschaftliche, administrative und kulturelle Zentren sind die Städte Plowdiw, Warna, Burgas, Russe und Stara Sagora.

Der Tourismus ist bereits seit den 1970er Jahren ein wichtiger Devisenbringer für das Land. Mit über 8,2 Mio. Touristen stand Bulgarien 2016 auf Platz 41 der meistbesuchten Länder der Welt. Die Tourismuseinnahmen beliefen sich im selben Jahr auf 3,6 Mrd. US-Dollar. In Bulgarien gibt es insgesamt 10 UNESCO-Welterbestätten.

Das Land verfügt über ein relativ gut ausgebautes Verkehrsnetz: Eisenbahnnetz (Bulgarische Staatseisenbahn), Straßennetz (jedoch bislang nur wenige Autobahnen), vier internationale Flughäfen (Flughafen Sofia, Flughafen Varna, Flughafen Burgas und Flughafen Plowdiw), zwei Hochseehäfen (Hafen Burgas, Hafen Varna) und mehrere kleinere Seehäfen (Sosopol, Baltschik) sowie Binnenhäfen (an der Donau). Bis ins späte Mittelalter spielte die Binnenfahrt auf dem Fluss Mariza eine wichtige Rolle. Der Schiffsverkehr auf der Donau spielt für Bulgarien nur eine geringe Rolle. In den Häfen Russe, Widin, Lom und Silistra findet ein begrenzter Güterumschlag statt, in Russe legen Kreuzfahrtschiffe an.

Der Internationale Flughafen Sofia (bulgarisch Летище София/ Letischte Sofia) ICAO-Code: LBSF, IATA-Code: SOF, benannt nach der nördlich vom Flughafen liegenden Siedlung, ist ein bulgarischer Flughafen bei Sofia. Er ist der wichtigste Flughafen des Landes und Basis der bulgarischen Fluggesellschaft Bulgaria Air (FB/LZB), der irischen Ryanair (FR/RYR) und der ungarischen WizzAir (W6/WZZ). Bei seiner Eröffnung 1935 war der Flughafen Sofia der erste große internationale Flughafen Bulgariens. Im Jahr 2017 wurde er von 6,5 Millionen Fluggästen benutzt.

Der Flughafen Warna (IATA-Code VAR, ICAO-Code LBWN, bulg. Летище Варна, Letishte Varna) ist ein bulgarischer Flughafen acht Kilometer westlich von Warna. Er ist nach den Flughäfen von Sofia und Burgas der meistfrequentierte Flughafen Bulgariens und wird von Fraport verwaltet.

Der Flughafen Burgas (bulgarisch Летище Бургас/Letischte Burgas; IATA-Code: BOJ, ICAO-Code: LBBG) liegt nördlich des Zentrums von Burgas (Bulgarien) und grenzt im Süden an den Stadtbezirk Sarafowo. Er ist der zweitälteste und heute mit rund 3 Mio. Passagieren (2017), nach dem Flughafen Sofia, der meistfrequentierte Flughafen Bulgariens. Die Touristenzentren Sonnenstrand, Nessebar, Obsor, Pomorie, Sosopol und Djuni befinden sich in einem Umkreis von 10 km bis 40 km.

Der internationale Flughafen Plowdiw (auch Flughafen Krumowo, bulgarisch Летище Пловдив) ICAO-Code: LBPD, IATA-Code: PDV, liegt in Bulgarien nahe dem Dorf Krumowo, ca. 20 km südlich von der zweitgrößten Stadt des Landes, Plowdiw.

Der Flughafen Gorna Orjachowiza (IATA-Code GOZ, ICAO-Code LBGO) ist ein bulgarischer Flughafen im Norden des Landes. Er liegt 1 Kilometer nördlich von Gorna Orjachowiza und 12 Kilometer nordöstlich von Weliko Tarnowo, ungefähr auf halber Wegstrecke zwischen der Hauptstadt Sofia und Warna.

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik Ihr Flug oder Reise...

Flugbuchung

Vom Charterflug, Linienflug bis zum Restplatz, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.