Charterflüge nach Türkei ab Frankfurt Airport

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu einem Charterflug Türkei oder brauchen Hilfe bei der Buchung eines Charterfluges?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Charterflug vom Flughafen Frankfurt Airport

Als Türkei Charterflüge bezeichnet man Flugreisen, die speziell von einem Reiseveranstalter gemietet werden. Zwischen ihnen und herkömmlichen Linienflügen gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Es gibt unterschiedliche Arten des Charterflugs. Der Charterflug Türkei wird entweder von der Charterfluggesellschaft selbst durchgeführt oder ist gechartert vom Reiseveranstalter. Wenn der Charterflug Türkei ausfällt muss der Reiseveranstalter Ihnen Ersatz leisten oder die Kosten tragen. Der Weitere Vorteil eines Charterflug, es gibt in der Regel ein Sicherungsschein und Sie haben das Pauschalreiserecht auf Ihrer Seite.

Charterflug Türkei ab Flughafen Frankfurt Airport

Die Türkei erstreckt sich über den östlichen Zipfel Europas und Vorderasien und hat kulturelle Verbindungen zu den antiken Reichen der Griechen, Perser, Römer, Byzantiner und Osmanen. Im kosmopolitischen Istanbul am Bosporus befinden sich die berühmte Hagia Sophia mit ihrer hoch aufragenden Kuppel und christlichen Mosaiken, die imposante Blaue Moschee aus dem 17. Jh. und der Topkapı-Palast von 1460, ehemalige Residenz der Sultane. Ankara ist die moderne Hauptstadt der Türkei.

Die Türkei (türkisch Türkiye, amtlich Republik Türkei, türkisch Türkiye Cumhuriyeti, kurz T.C.) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien. Das Land ist seit seiner Gründung im Jahr 1923 als Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches laizistisch und kemalistisch ausgerichtet. Der Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk leitete eine Modernisierung der Türkei durch gesellschaftliche und rechtliche Reformen nach dem Vorbild verschiedener europäischer Nationalstaaten ein.

Tourismus - Der Tourismus spielt eine wichtige Rolle für die Türkei. Die Türkei gehört zu den 10 meistbesuchten Ländern weltweit. 2019 gab es etwa 51 Millionen Besucher. Im Jahr 2016 erlebte die Tourismusindustrie einen Einbruch in Folge des Konfliktes mit Russland bezüglich Syrien sowie der Terrorgefahr. Manche deutsche Veranstalter meldeten bis zu 50 Prozent weniger Besucher. Seither stieg die Zahl ausländischer Urlauber wieder an.

Reisewarnungen - Das Auswärtige Amt der BRD hat im Jahr 2018 seine Reisewarnung für die Türkei verschärft, da „Äußerungen, die nach deutschem Rechtsverständnis von der Meinungsfreiheit gedeckt sind, Anlass zu einem Strafverfahren in der Türkei geben“ können. Auch das österreichische Außenministerium hat für das Land eine partielle Reisewarnung (je nach Region der Stufe 2 bis 5) herausgegeben. Anfang 2019 veröffentlichte der Deutsche Journalisten-Verband eine Reisewarnung für Journalisten und Blogger für die Türkei, die auch für private Reisen gilt.

Die staatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines (Türk Hava Yolları THY) wurde 1933 gegründet und hatte bis in die 1990er ein Monopol auf Linienflüge. Mittlerweile bieten zahlreiche private Fluggesellschaften (zum Beispiel AtlasGlobal, MNG Airlines, Onur Air, Pegasus Airlines, Sunexpress) ihre Dienste an und kommen auf einen Marktanteil von 33 %. Insgesamt verfügt die Türkei über 117 Flughäfen, wovon 15 internationale Flughäfen sind. Der bedeutendste Flughafen ist der Flughafen Istanbul (İstanbul Havalimanı) im europäischen Teil Istanbuls, der seit 2019 den seit 1912 verwendeten, bis 1985 unter dem Namen İstanbul Yeşilköy Havalimanı und seither unter dem Namen İstanbul Atatürk Havalimanı betriebenen traditionellen Flughafen der Stadt ersetzt. Auf der asiatischen Seite der Stadt befindet sich der kleinere, 2001 eröffnete Flughafen Sabiha Gökçen. Für den Tourismus ist der Flughafen Antalya mit fast 32 Millionen Passagieren (Stand 2018) bedeutend. Weitere Flughäfen sind diejenigen von Izmir (Adnan Menderes) und Ankara (Esenboğa).[

Der Flughafen Istanbul (türkisch İstanbul Havalimanı, englisch Istanbul Airport) ICAO-Code: LTFM, IATA-Code: IST, ist ein im Oktober 2018 eröffneter internationaler Verkehrsflughafen im Stadtbezirk Arnavutköy nordwestlich der Istanbuler Innenstadt. Er nahm am 29. Oktober 2018 (Tag der Republik) den eingeschränkten Betrieb auf.[4] Im April 2019 löste er den Flughafen Istanbul-Atatürk als größten Flughafen der Türkei ab. Der Flughafen ist die Heimatbasis der Fluggesellschaften Turkish Airlines und Onur Air sowie der Frachtfluggesellschaft Turkish Cargo.

Der Flughafen Istanbul-Sabiha Gökçen (IATA-Code: SAW, ICAO-Code: LTFJ, türkisch Sabiha Gökçen Uluslararası Havalimanı) in der Metropole Istanbul ist nach dem Flughafen Istanbul der zweitgrößte Verkehrsflughafen der Türkei. Der Flughafen liegt im kleinasiatischen Teil der Großstadtkommune Istanbul, etwa 40 km östlich des Bosporus im Istanbuler Landkreis Pendik. Er ist benannt nach der ersten Kampfpilotin der Welt, Sabiha Gökçen, der Adoptivtochter von Mustafa Kemal Atatürk.

Der Flughafen Antalya (türkisch Antalya Havalimanı) ICAO-Code: LTAI, IATA-Code: AYT, der mittlerweile aus einem nationalen sowie zwei internationalen Terminals besteht, liegt etwa zehn Kilometer östlich vom Stadtzentrum Antalyas entfernt und ist über die gut ausgebaute Schnellstraße D400 erreichbar. Innerhalb der Türkei nimmt er nach dem Flughafen Istanbul beim Passagieraufkommen den zweiten Platz ein mit über 35 Millionen Passagieren pro Jahr (Stand 2019). Mit 670 Verbindungen von 108 verschiedenen Airlines (Stand 2014) ist der Flughafen Antalya weltweit der Flughafen mit den meisten Destinationen.

Der Flughafen Izmir-Adnan Menderes (türkisch İzmir Adnan Menderes Havalimanı) ICAO-Code: LTBJ, IATA-Code: ADB, ist ein internationaler Flughafen bei Izmir in der Türkei. Der Flughafen ist gemessen am Passagieraufkommen, nach den beiden Istanbuler Flughäfen, Antalya und Ankara, der fünftgrößte Flughafen der Türkei.

Der Flughafen Ankara-Esenboğa (IATA-Code ESB, ICAO-Code LTAC, auch Flughafen Esenboğa oder Flughafen Ankara, türkisch: Esenboğa Havalimanı, Ankara Esenboğa Havalimanı oder Ankara Havalimanı) ist ein türkischer Großflughafen, der im Jahre 1955 eröffnet wurde. Der Flughafen befindet sich in der gleichnamigen Vorstadt Esenboğa. Das Stadtzentrum von Ankara ist 28 Kilometer entfernt und kann mit dem Flughafenbus, Privatwagen und Taxis erreicht werden. Die Fahrtzeit liegt bei etwa 30 bis 60 Minuten.

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik Ihr Flug oder Reise...

Flugbuchung

Vom Charterflug, Linienflug bis zum Restplatz, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.