Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Flüge ab Frankfurt Airport FRA - Male Malediven MLE

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu Flüge nach Male Malediven MLE oder brauchen Hilfe bei der Buchung eines Fluges? Sie möchten einen Flug ab Frankfurt Airport FRA Male Malediven MLE und suchen einen günstigen Flug?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

 

Flug von Frankfurt Airport FRA nach Male Malediven MLE

Zwischen den herkömmlichen Linienflügen nach Male Malediven MLE gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Es gibt Oneway, Gabelflüge und Hin- und Rückflug Tickets. Es ist bei Linienflügen immer auf das Codesharing zu achten, da eine andere Airline den Flug ausführen kann, als bei der gebuchten Airline mit Abflug Frankfurt FRA.

Malé International Airport - Velana International Airport ( IATA-Code: MLE, ICAO-Code: VRMM)

Malé International Airport (offizieller Name seit dem 1. Januar 2017: Velana International Airport, auch bekannt als: Ibrahim Nasir International Airport; IATA-Code: MLE, ICAO-Code: VRMM) ist neben dem Flughafen Gan der einzige Flughafen, der derzeit auf den Malediven international angeflogen wird. Er befindet sich auf der Insel Hulhulé, die seit 30. August 2018 über die Sinamalé Bridge mit der nahegelegenen maledivischen Hauptstadt Malé verbunden ist. Nordöstlich davon liegt die zum Großteil künstlich geschaffene Insel Hulhumalé, die mit Hulhulé über einen befahrbaren Damm von rund 1,6 km Länge verbunden ist.

Ankunftzeiten und Abflugzeiten Male MLE Maldives

Ankunft Male MLE Malediven - Abflug Male MLE Malediven

Flughafen Hulhulé - Der Flughafen begann zunächst als kleiner Landstreifen auf der damals bewohnten Insel Hulhulé. Der Flughafen Hulhulé wurde am 19. Oktober 1960 eröffnet. Die erste Landebahn auf der Insel Hulhulé bestand aus geschlitzten Stahlblechen. Diese Landebahn war 23 m × 914 m groß. Das erste Flugzeug, das am Flughafen landete, war ein Transportflugzeug der Royal New Zealand Air Force am 19. Oktober 1960 um 13:55 Uhr. Der erste kommerzielle Flug war ein Air Ceylon-Flug (4R0ACJ), der am 10. April 1962 um 15.50 Uhr auf dieser Landebahn landete. Das erste Flugzeug der Malediven landete am 9. Oktober 1974 auf der Landebahn des Flughafens Hulhulé.

Im Mai 1964 arbeiteten Regierung und Bevölkerung von Malé zusammen, um eine neue Asphaltbahn zu bauen. Die vier Distrikte von Malé kämpften um das Preisgeld von 1.000 Rufiyaa, das an den schnellsten Distrikt vergeben wurde. Am ersten Tag wurden 108 Freiwillige für das Projekt engagiert und 1.563,08 Rufiyaa gespendet. Die neue Landebahn wurde am 12. April 1966 um 16:00 Uhr von Präsident Ibrahim Nasir eröffnet.

Als der Tourismusboom auf den Malediven 1972 begann, brauchte das Land einen internationalen Standardflughafen, um internationale Touristen zu den Ferieninseln zu transportieren. So wurde der Flughafen am 11. November 1981 unter dem neuen Namen "Malé International Airport" offiziell eingeweiht.

Am 18. September 2018 eröffnete der Flughafen eine neue Landebahn.

Am 26. Juni 2019 testete ein maledivischer Airbus A320 erfolgreich das neue Südwestvorfeld am internationalen Flughafen Velana. Dies war der erste Live-Flugbetriebstest der Maldives Airports Company, der auf die endgültige Zertifizierung des Betriebs wartete. Am 17. Juli 2019 wurde das neue Vorfeld für den Flugbetrieb geöffnet. Die ICAO-konforme Schürze verfügt über drei Code E MARS-Stände, zwei dedizierte Code E-Stände und einen dedizierten Code C-Stand.

Am 17. November 2019 wurde ein neues Wasserflugzeugterminal eröffnet, dessen Betrieb mit einem Manta Air-Flug begann. Trans Maldivian Airways und Maldivian Seaplane werden später folgen. Damit die neue Landebahn 18/36 ihren Betrieb aufnehmen kann, werden alle TMA-Wasserflugzeugterminals geschlossen, und alle Operationen werden bis Mai 2020 in das neue Terminalgebäude verlegt.

Die Gründungsarbeiten für das neue Passagierterminal am internationalen Flughafen Velana (VIA) sind abgeschlossen. Das neue Passagierterminal wird im Süden des derzeitigen internationalen Terminals auf einer Fläche von 78.000 Quadratmetern entwickelt. Das derzeitige Terminal wurde für 1 Million Passagiere konzipiert, während das neue Terminal eine Kapazität von 7,3 Millionen Passagieren haben wird. Die voraussichtliche Fertigstellung des neuen Terminals ist bis Mai 2022.

Der Flughafen verfügt über drei Terminals: das Internationale Terminal, das Nationale Terminal und das Waterdrome Seaplane Terminal für Wasserflugzeuge.

Der Flughafen umfasst die Unternehmenszentrale von Trans Maldivian Airways.

Aus deutschsprachigen Ländern gibt es 2013 folgende Direktverbindungen: Condor und Lufthansa von Frankfurt am Main, Edelweiss Air ab Zürich sowie Austrian Airlines aus Wien.

Von fast allen deutschen Flughäfen existieren sinnvolle alternative Varianten mit einmaligem Umsteigen in Colombo (Etihad, SriLankan), Muscat (Oman Air), Doha (Qatar Airways), Dubai (Emirates), Istanbul-Atatürk (Turkish Airlines) oder Moskau-Scheremetjewo (Aeroflot).

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik schnell Ihr Flug nach Male Malediven MLE...

Flug nach Male Malediven MLE

Ihr Linienflug Male Malediven MLE in Eco bis Firstclass, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt oder Male Malediven MLE...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.