Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Flüge ab Frankfurt Airport FRA - Singapore Changi SIN

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu Flüge nach Singapore Changi SIN oder brauchen Hilfe bei der Buchung eines Fluges? Sie möchten einen Flug ab Frankfurt Airport FRA Singapore Changi SIN und suchen einen günstigen Flug?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

 

Flug von Frankfurt Airport FRA nach Singapore Changi SIN

Zwischen den herkömmlichen Linienflügen nach Singapore Changi SIN gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Es gibt Oneway, Gabelflüge und Hin- und Rückflug Tickets. Es ist bei Linienflügen immer auf das Codesharing zu achten, da eine andere Airline den Flug ausführen kann, als bei der gebuchten Airline mit Abflug Frankfurt FRA.

Singapore Changi Airport (IATA: SIN, ICAO WSSS)

Der Flughafen Singapur (chin. Pinyin Xīnjiāpō Zhāngyí Jīchǎng englisch Singapore Changi Airport) ist der internationale Flughafen des asiatischen Stadtstaates Singapur. Er zählt zu den größten Flughäfen Asiens und belegte mit 62,2 Millionen Passagieren 2017 den 18. Platz der größten Flughäfen weltweit. Singapur stellt ein wichtiges Drehkreuz zwischen Europa und Südostasien beziehungsweise Ozeanien dar. Die Route nach Australien wird als Känguru-Route bezeichnet.

Lage und Verkehrsanbindung Singapur Airport - Der Flughafen liegt 20 Kilometer östlich der Innenstadt. Er belegt einen Großteil der Fläche des Stadtteils Changi, welcher am östlichen Ende der Hauptinsel liegt.

Der Flughafen ist verkehrstechnisch gut an das Singapurer Stadtzentrum angeschlossen. Es gibt zwei Autobahnen (Pan Island Expressway (PIE), East Coast Parkway (ECP)), die von der Innenstadt Singapurs zum Flughafen führen. Seit 2002 kann man mit der Ost-West-Linie der MRT ins Stadtzentrum fahren. Passagiere müssen in Tanah Merah umsteigen, um eine Zugverbindung zum Pasir Ris, City und Tuas Link zu erhalten. Der Flughafen ist durch mehrere Buslinien (24, 27 und 34) verbunden, die über Terminal 3, Terminal 1 und Terminal 2 verkehren. Die Hauptausnahme besteht darin, dass einige Verbindungen auch zu Terminal 4 führen. Die im 25. Mai 2019 angekündigte Linie zwischen Thomson-East Coast Line wird auch von Sungei Bedok zum Terminal 5 des Flughafens Changi und anschließend zu den Hauptterminals des Flughafens Changi, Expo und Tanah Merah verlängert. Es bietet eine direkte Verbindung von der Stadt zum Flughafen. Die Fertigstellung wird bis 2040 erwartet. Zusätzlich verkehren Reisebusse über die malaysische Grenze nach Johor Bahru. Das Gelände ist vollständig von der mehrspurigen New Changi Coast Road umgeben, welche an ihren Enden über Anschlussstellen an Expressways verfügt.

Der Flughafen besteht aus vier Terminals.

Terminal 1 - Das Terminal 1 wurde offiziell am 29. Dezember 1981 eröffnet. Es hatte in seiner ersten Baustufe die Form eines H, wobei am südlichen Innenrand des Komplexes sich die landseitigen Infrastruktureinrichtungen befinden. Im Dezember 1998 wurden die Enden der Piers am Terminal 1 um jeweils ca. 200 Meter erweitert. Von den 32 Flugsteigen werden im Moment fünf für den neuen Airbus A380 modifiziert, Emirates setzt einmal täglich auf der Route nach Dubai einen A380 ein. Auf dem Dach des Terminals befindet sich ein Schwimmbecken im Transitbereich, das zum „Ambassador Transit Hotel“ gehört.

Terminal 2 - Das Terminal 2 wurde im Dezember 1990 fertiggestellt und dem Verkehr übergeben. Terminal 2 wird hauptsächlich von Singapore Airlines und deren Partnern benutzt. Es befindet sich südlich von Terminal 1, frontal zur Süd-Landebahn. Das Terminal hat die Form eines K, wobei sich links des K die landseitigen Einrichtungen befinden. 1996 wurden auch hier Erweiterungen an den Enden in Betrieb genommen. Seit 2011 setzt die deutsche Lufthansa einen A380 auf der Route Frankfurt am Main – Singapur ein. Das Changi Airport Terminal 2 wird ab dem 1. Mai 2020 renoviert und innerhalb von 18 Monaten renoviert. Singapore Changi Airlines und SilkAir, die ursprünglich von 1990 bis 2008 im Terminal 2 waren und 12 Jahre lang in Terminal 2 und 3 aufgeteilt wurden, werden 2020 wieder in Terminal 3 zusammengeführt.

Terminal 3 - Das Terminal 3 befindet sich gegenüber dem Terminal 2, frontal zur Nordwest-Bahn. Das Gebäude ist für Flugzeuge der Größe eines Airbus A380 ausgelegt und wurde am 9. Januar 2008 in Betrieb genommen. Damit möchte sich der Flughafen auf dem rasant wachsenden Flugverkehr im Asien-Pazifik-Raum als internationale Drehscheibe etablieren und sich genügend Spielraum für zukünftige Passagierzuwächse schaffen. Eine Besonderheit des neuen Terminals liegt in der eigenen Gartenanlage, die auf der fünften von sieben Ebenen zu finden ist. Nicht minder beeindruckend ist die Mikrobrauerei der Firma Brewerkz oder der Schmetterlingsgarten mit Blick auf das Rollfeld. Singapore Airlines selbst fliegt vom Terminal 3 aus nach Europa, Australien und in die USA.

Terminal 4 - Das Terminal 4 befindet sich südöstlich der Terminals 1–3, frontal zur mittleren Start- und Landebahn 02C/20C. Zuvor hatte sich an dieser Stelle das Budget Terminal befunden. Das Terminal 4 wurde im Dezember 2016 fertiggestellt. Die Eröffnung fand am 31. Oktober 2017 statt.

Fluggesellschaften und Ziele - Der Flughafen Singapur ist der Hauptsitz von Singapore Airlines und ihren Tochtergesellschaften Silk Air und Scoot. Des Weiteren ist der Flughafen auch der Heimatflughafen der Jetstar Asia Airways. Daneben hatten auch die ehemaligen Fluggesellschaften Jett8 Airlines, Singapore Airlines Cargo, Tigerair und Valuair ihren Sitz auf dem Flughafen Singapur. Insgesamt fliegen mehr als 100 Fluggesellschaften von Changi in etwa 380 Städte in über 100 Ländern. Von den europäischen Gebieten aus wird Singapur von verschiedenen Fluggesellschaften angeflogen. Dazu gehören Aeroflot (Moskau), Air France (Paris), British Airways (London Heathrow), KLM Royal Dutch Airlines (Amsterdam), Lufthansa (Frankfurt und München), LOT Polish Airlines (Warschau-Chopin), Qantas (London Heathrow), Scoot (Athen und Berlin-Tegel), Singapore Airlines (Amsterdam, Barcelona, Brüssel, Kopenhagen, Düsseldorf, Frankfurt, London-Heathrow, Manchester, Mailand-Malpensa, Moskau-Domodedowo, München, Paris-Charles de Gaulle, Rom, Stockholm-Arlanda und Zürich), Swiss International Airlines (Zürich) und Turkish Airlines (Istanbul). Singapur wird auch von pazifischen Flügen von Hongkong (Cathay Pacific, Scoot und Singapore Airlines), Taipeh-Taoyuan (China Airlines, EVA Air, Jetstar Asia, Scoot und Singapore Airlines), Tokio-Haneda und Tokio-Narita (All Nippon Airways angeflogen, Japan Airlines, Scoot und Singapore Airlines). Singapur wird auch vom längsten Flug unter Singapore Airlines von Singapur nach Newark, Los Angeles, Seattle und San Francisco angeflogen.

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik schnell Ihr Flug nach Singapore Changi SIN...

Flug nach Singapore Changi SIN

Ihr Linienflug Singapore Changi SIN in Eco bis Firstclass, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt oder Singapore Changi SIN...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.