Flüge ab Frankfurt Airport FRA - Tokio-Narita NRT

Sie haben Fragen, suchen Informationen zu Flüge nach Tokio-Narita NRT oder brauchen Hilfe bei der Buchung eines Fluges? Sie möchten einen Flug ab Frankfurt Airport FRA Tokio-Narita NRT und suchen einen günstigen Flug?

📞 Rufen Sie uns doch einfach an 0991-2967-67322, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Flug von Frankfurt Airport FRA nach Tokio-Narita NRT

Zwischen den herkömmlichen Linienflügen nach Tokio-Narita NRT gibt es einige Unterschiede. Zunächst einmal finden sie meist regelmäßig statt, des weiteren sind sie oft deutlich preiswerter. Es gibt Oneway, Gabelflüge und Hin- und Rückflug Tickets. Es ist bei Linienflügen immer auf das Codesharing zu achten, da eine andere Airline den Flug ausführen kann, als bei der gebuchten Airline mit Abflug Frankfurt FRA.

Tokio-Narita Airport (IATA: NRT, ICAO: RJAA)

Der Flughafen Tokio-Narita (jap. Narita Kokusai Kūkō, dt. „Internationaler Flughafen Narita“; offiziell Narita International Airport, ehemals New Tokyo International Airport; IATA Flughafen-Code: NRT, ICAO Flughafen-Code: RJAA) ist einer der internationalen Flughäfen von Tokio und gilt nach der japanischen Gesetzgebung als Flughafen 1. Klasse. In Japan wird er meist als Flughafen Narita (jap. Narita Kūkō) bezeichnet, da der Flughafen in der Stadt Narita in der Präfektur Chiba etwa 60 Kilometer nordöstlich von Tokio liegt. Mit rund 36 Millionen Fluggästen im Jahr 2014 ist er der zweitgrößte Flughafen Japans und belegt im weltweiten Vergleich Rang 45. Zudem gilt er mit einem Frachtaufkommen von rund zwei Millionen Tonnen im Jahr 2013 als zehntgrößter Frachtflughafen der Welt.

Der Flughafen dient den Fluggesellschaften All Nippon Airways, Japan Airlines, Nippon Cargo Airlines, Air Japan, Delta Air Lines, United Airlines, Peach Aviation, Jetstar Japan, Vanilla Air und Spring Airlines Japan als Drehkreuz.

Der Flughafen besitzt drei Terminals. Das Terminal 1 wurde 1978, das Terminal 2 1992 und das Terminal 3 2015 eröffnet. Tokio-Narita war einer der ersten Flughäfen, der nach den drei Luftfahrtallianzen Star Alliance, Oneworld Alliance und SkyTeam gegliedert wurde.

Das Terminal 1 ist in die Bereiche „North Wing“, „Central Building“ und „South Wing“ unterteilt. Mit dem North Wing und dem Central Building sind zwei Satelliten verbunden, mit dem South Wing einer. Der North Wing wird von Fluggesellschaften der Allianz SkyTeam und der allianzlosen Aircalin genutzt. Der South Wing dient der Star Alliance sowie den Airlines Air Busan, MIAT Mongolian Airlines, Uzbekistan Airways und Etihad Airways.

Das Terminal 2 ist in ein Hauptgebäude und einen Satelliten unterteilt. Diese waren bis 2013 mit einem Peoplemover verbunden, der durch einen Gehweg ersetzt wurde. Das Terminal wird von der Oneworld Alliance und allianzlosen Fluggesellschaften wie Emirates, Philippine Airlines oder Pakistan International Airlines genutzt.

Das Terminal 3 ist 66.000 Quadratmeter groß und wird ausschließlich von Billigfluggesellschaften genutzt. Die Inneneinrichtung wurde bescheiden gestaltet und der Boden erinnert an eine Laufbahn.

Die Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines hat ihren Sitz im „NCA Line Maintenance Hangar“ (jap. NCA Rain Seibi Hangā). Die Japan Airlines besitzt auf dem Flughafen den „Japan Airlines Narita Operation Center“ (jap. Nihon Kōkū Narita Operēshon Sentā), wo die ehemalige Tochtergesellschaft JALways auch ihren Hauptsitz hatte. Weiterhin befindet sich auf dem Flughafengelände derzeit die weltweit einzige vollautomatische Waschanlage für Flugzeuge.

Der „North Wing“ des Terminal 1 wird bedient von Aeroflot, Aeroméxico, Aircalin, Air France, Alitalia, Aurora Airlines, China Southern Airlines, Delta Air Lines, Garuda Indonesia, KLM Royal Dutch Airlines, Korean Air, Vietnam Airlines und Xiamen Airlines; der „South Wing“ von Air Busan, Air Canada, Air China, Air Japan, Air New Zealand, All Nippon Airways, Asiana Airlines, Austrian Airlines, Egypt Air, Ethiopian Airlines, Etihad Airways, EVA Air, Ibex Airlines, MIAT Mongolian Airlines, Peach Aviation, SAS Scandinavian Airlines, Shenzhen Airlines, Singapore Airlines, Swiss, Thai Airways International, Turkish Airlines, United Airlines und Uzbekistan Airways.

Das Terminal 2 wird bedient von Air India, Air Macau, Air Niugini, Air Tahiti Nui, American Airlines, Asia Atlantic Airlines, Asian Air, British Airways, Cathay Pacific, Cebu Pacific, China Airlines, China Eastern, Eastar Jet, Emirates, Finnair, HK Express, Japan Airlines, Jet Asia Airways, Malaysia Airlines, Pakistan International Airlines, Philippine Airlines, Qantas Airways, Qatar Airways, S7 Airlines, Scoot, SriLankan Airlines, Thai AirAsia X, Tigerair Taiwan und TransAsia Airways.

Das Terminal 3 wird bedient von Jeju Air, Jetstar Airways, Jetstar Japan, Spring Airlines Japan und Vanilla Air.

Darüber hinaus fliegen die Frachtfluggesellschaften Air China Cargo, Air France Cargo, Air Hong Kong, AirBridgeCargo, ANA Cargo, Cathay Pacific Cargo, China Airlines Cargo, China Cargo Airlines, Atlas Air, Emirates SkyCargo, FedEx, Hong Kong Airlines Cargo, KLM Cargo, Korean Air Cargo, Lufthansa Cargo, MASkargo, Nippon Cargo Airlines, Singapore Airlines Cargo, Southern Air, Thai Cargo und UPS Airlines den Flughafen an.

Im deutschsprachigen Raum fliegt Japan Airlines nach Frankfurt am Main, All Nippon Airways nach Düsseldorf, Swiss nach Zürich und Austrian saisonal nach Wien.

Eine Fahrt zum Flughafen Tokio-Haneda dauert mit Bus und Bahn etwa 1,5 bis 2 Stunden. Die Keisei Dentetsu betreibt eine S-Bahn-Verbindung, welche die Strecke in 101 Minuten zurücklegt, Busse des „Airport Transport Service“ erreichen Haneda in 65–85 Minuten.

Schienenverkehr - Tokio-Narita ist an das Schienennetz der East Japan Railway Company und der Keisei Dentetsu angeschlossen. Der Bahnhof Narita Airport Station ist mit Terminal 1 und Airport Terminal 2 Station mit Terminal 2 verbunden. Der Narita Express fährt auf den Strecken der Sōbu-Hauptlinie und der Narita-Linie zum Bahnhof Tokio. Der Zug teilt sich dort und fährt auf der Shōnan-Shinjuku-Linie nach Shibuya, Shinjuku, Ikebukuro, Ōmiya-ku und Hachiōji bzw. auf der Yokosuka-Linie nach Shinagawa, Yokohama und Kamakura. Keisei bietet mit dem Skyliner auf der Narita-Flughafenlinie mit einer Fahrzeit von 50 Minuten die schnellste Verbindung zum Bahnhof Tokio an. Der City Liner fährt auf der Keisei-Hauptlinie vom Flughafen aus ebenfalls dorthin.

Straßenverkehr - Es bestehen Busverbindungen zu vielen Orten in der Region Kantō, die von verschiedenen Busunternehmen betrieben werden. Eine Fahrt zur Haltestelle Tokyo City Air Terminal in Nihombashi dauert vom Flughafen aus etwa 55 Minuten.

Bester Service

Wir tun unser Bestes, als wenn es für uns selbst wäre...

Support Team

Wir haben ein freundliches Kundenorientes Team...

Schnell & Effektiv

Wir finden mit neuester Technik schnell Ihr Flug nach Tokio-Narita NRT...

Flug nach Tokio-Narita NRT

Ihr Linienflug Tokio-Narita NRT in Eco bis Firstclass, alles ist möglich...

Parken am Flughafen

Mit uns die günstigsten Parkplätze am Airport Frankfurt oder Tokio-Narita NRT...

Kreuzfahrten

Wir haben den Partner für Sie... egal ob Hochseekreuzfahrten oder Flusskreuzfahrten.